Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Sengoku Dynasty - Das Farm-Update - Landwirtschaftliche Grundlagen und Optimierung

Youkoso!

Es ist jetzt gut drei Monate her, seit wir Sengoku Dynasty auf Steam veröffentlicht haben. Seither haben wir kontinuierlich an Fehlerbehebungen, Verbesserungen der Lebensqualität und der Spielbalance gearbeitet.

Jetzt ist es an der Zeit für die Version 0.2.0.0. Wir freuen uns daher, zwei große Features für unser Spiel vorzustellen:

Landwirtschaft

Besuche Aratani, das neue NSC-Bauern-Dorf, das eine neue Geschichte, neue einzigartige NSCs und eine neue Nebenaufgabe für dich bereithält. Erforsche die Basics der Feldwirtschaft - mit zwei verschiedenen Feldarten (Land und Wasser) und verschiedenen Nutzpflanzen. Als Bonus wachsen Bäume und andere Ressourcen jetzt nach. Wir sind gerade dabei, diese Funktion zu erweitern, indem wir eine permanente Entfernung von interaktiven Ressourcen mit einer Schaufel hinzufügen. Die Dynastie-Verwaltung für die Landwirtschaft kommt mit dem nächsten Update. Was würdest du in Zukunft gerne noch sehen? Lass es uns wissen!

Performance-Optimierung

  • Sengoku Dynasty mit den Leistungsverbesserungen flüssiger geworden:
  • Eine Reduzierung der RAM-Nutzung um fast 33%.
  • Um ein Drittel schnellere Ladezeiten.
  • Die GPU-Last und VRAM-Nutzung ist optimiert worden, was höhere FPS und weniger DirectX-Abstürze zur Folge hat.
  • Optimierte große UI-Elemente, die die CPU entlasten und höhere maximale FPS ermöglichen.

Die PC-Leistung kann je nach individueller Hardware-Konfiguration variieren, aber die allermeisten Spieler sollten einen Leistungsschub bemerken. Lass uns wissen, ob du den Unterschied bemerkst. Falls nicht, dann schick uns deine DxDiag, damit wir deinen Fall untersuchen können. Wir passen die Mindestanforderungen für das Spiel zwar noch nicht an, aber das ist eines der Ziele, das wir vor Augen haben. Bleib also am Ball für weitere substanzielle Leistungsverbesserungen im ersten Quartal 2024.

Vollständiger Changelog 0.2.0.0

SYSTEME

  • Selbst ist der Gärtner. Nutze den Hammer, um Land- und Wasserfelder zu markieren und zu errichten. Pflanze Hirse, Reis, Knoblauch, Lauch, Petersilie, Wasabi oder Rüben an. Dann lass entweder die Natur ihre Arbeit machen, oder hilf ihr etwas auf die Sprünge, indem du die Felder bewässerst, düngst und das lästige Unkraut entfernst. Mit ein wenig Aufwand wirst du zügig die Früchte deiner Arbeit sehen und einfahren - Reihen von saftig grünen Blättern oder sonnengelbe Halme. Jetzt schnapp dein treues altes Kama und erfreue Dich an der Ernte! Beachte, dass es aktuell nur ein persönliches Anbausystem ist. Die Integration mit dem Dynastie-Management und der Produktion wird in den folgenden Updates erfolgen.
  • Ressourcen-Wiederherstellung. Hast du das Gefühl, dass die aggressive Abholzung das Land verödet? Dem bereiten wir ein Ende! Mit diesem Update werden die meisten abgeernteten oder abgeholzten Ressourcen langsam nachwachsen. Sogar einige Bergbauvorkommen werden eine kleine Chance haben, wieder zu erwachen.
  • Emotionen. Begrüße deine Koop-Mitspieler mit einer höflichen Verbeugung, meditiere umgeben von fallenden Blättern oder strecke den Rücken nach einer langen Nacht des Schlafes. Emotionen sind da, um deinem Spiel eine zusätzliche Ebene des Ausdrucks und der Emotionen hinzuzufügen. Wir beginnen mit zwölf Emotes und es werden nach und nach weitere folgen. Aber das ist noch nicht alles, was wir mit diesem System geplant haben - NSCs dürften in zukünftigen Updates auf dein Verhalten reagieren!

3D/MAP

  • Ein neues Dorf. Aratani - dieses friedliche Bauerndorf liegt in der Nähe des Flusses im Süden der Karte und ist dein Einstieg in die Landwirtschaft. Hier gibt es Händler unter den Bauern und eine Nebenquest zum Thema Landwirtschaft.
  • Neue Quest. Von Reis und weisen Greisen - folge dieser Quest, um die Ackerflächen freizuschalten und neue Möglichkeiten der Landbewirtschaftung zu genießen.
  • Für die Sonderprojekte Große Brücke und Wachturm wurden Baustufen hinzugefügt. In jeder Saison schreiten die Bauarbeiten an diesen Sonderprojekten visuell voran. Die Baumeister, die die Arbeiten dort bewerkstelligen, kommen in Bälde!

TECH

  • Automatische Einstellungen. Eine neue Funktion, die beim ersten Start des Spiels einen schnellen Benchmark der PC-Konfiguration durchführt und die Einstellungen des Spieles anpasst. Bei Neuinstallationen wird der Benchmark automatisch gestartet und du wirst (15 Sekunden lang) aufgefordert, die neuen Einstellungen zu bestätigen. Bei älteren Spiel-Installationen fragt dich das Spiel, ob du den Benchmark durchführen möchtest - und fährt dann genauso fort wie bei Neuinstallationen. Das Benchmark-Pop-up erscheint nur einmal, es sei denn, du löschst deine Speicherdaten. In naher Zukunft werden wir eine Einstellung hinzufügen, mit der du ihn jederzeit ausführen kannst. Hinweis: Dieses Tool versucht, ein gutes Gleichgewicht zwischen Leistung und Qualität zu finden, aber du solltest mit den Einstellungen herumspielen, um sie an deine Vorlieben anzupassen.
  • Landschafts-Optimierung - entfernte Teile der Welt, die sich außerhalb der Sichtweite befinden, wurden entfernt, um den RAM-Verbrauch zu senken und das Laden zu beschleunigen.
  • Gras-Optimierung: Die Gras-Modelle wurden geändert und die Entfernung des Culling reduziert.
  • UI-Optimierung - bessere Komprimierung und Anpassung der UI-Assets, um den Speicherverbrauch zu senken. Außerdem wurde die Anzahl der unsichtbaren UI-Widgets reduziert, um den CPU-Overhead zu verringern.
  • Partikel-Optimierung - veränderte Komprimierung, um die Speichernutzung zu drosseln.
  • Wasseroptimierung - führt zu geringerer Speicher- und VRAM-Nutzung, höheren FPS und weniger DirectX-Abstürzen.
  • Deaktivierte Physik für unsichtbare NPCs – für bessere CPU-Leistung.
  • Reduzierung des Pflanzen-Meshs - geringere Speichernutzung, etwas bessere CPU-Leistung.
  • Audio-Optimierung - geringere Speicher-Nutzung, leicht verbesserte CPU-Leistung.

UI

  • Die Produktionsmenge wird maximiert. Es gibt jetzt einen Button, mit dem du deine Produktion steigern kannst, solange du Anforderungen wie zugewiesene Arbeiter, Werkzeuge und Grundgüter erfüllst. Dadurch wird das Mikromanagement der Produktion in jeder Saison reduziert, wenn du die Produktionsmengen aktualisieren musst, nachdem die Effektivität deiner Arbeiter gestiegen ist. Und das ist noch nicht das letzte Wort zu den Funktionen für die Lebensqualität in der Produktion.
  • Die aktuelle Arbeitsanweisung eines Arbeiters wird nun in einer Liste im Arbeitsplatz-Popup angezeigt. Wenn du einen Arbeiter neu zuweist, weißt du jetzt, ob er beschäftigt ist oder welchen Beruf er gerade ausübt. Weitere Verbesserungen in Bezug auf die versehentliche Neuzuweisung von Arbeitern sind in Vorbereitung.
  • UI-Anzeige für den Abriss hinzugefügt. Es braucht jetzt drei Hammerschläge, um etwas mit einem Hammer abzureißen, damit es keine tragischen Unfälle beim Abriss mehr gibt. Sie funktioniert für jeden Spieler einzeln und wird zurückgesetzt, wenn du wegschaust.
  • Pop-up-Ankündigung im Spiel hinzugefügt. Damit du die großartigen neuen Updates und Features nicht verpasst.
  • Spezialisierungs- und Level-Symbole von Dorfbewohnern und Arbeitsplätzen wurden ausgeblendet – sie waren noch nicht aktiv, also ist es wenig zielführend, sie aktuell zu zeigen. Erwarte die Spezialisierung der Arbeiter und das Hochleveln in zukünftigen Updates.
  • Der Name der Quest "Dorfbewohnern helfen" wurde geändert, um besser zu vermitteln, was du tun musst.
  • Die Einstellungen für die Tutorial-Tipps wurden geändert und lauten jetzt: "Tutorials anzeigen" und werden standardmäßig eingeschaltet sein.
  • Die neutrale Glockenturm-Markierung verschwindet nicht mehr aus dem Kompass, wenn sie in der Nähe ist.
  • Der Ladebildschirm wurde optisch verbessert.

EINRICHTUNG UND BALANCE

  • Änderungen an Rezepten. Da du neue Pflanzen ernten kannst, fügen wir einige neue Rezepte für Mahlzeiten hinzu und aktualisieren einige bestehende Rezepte, um die neuen Pflanzen zu verwenden. Beachte, dass es sich um einen laufenden Prozess handelt, der zu einer Neujustierung bei vielen Verbrauchsgegenständen und Ressourcen auf der Karte führen wird, aber du kannst bald mit deiner Miso-Suppe und Sojasauce rechnen.
  • Der Fallschaden wurde überarbeitet. Jetzt sollte es dir möglich sein, mehr umherzuspringen. Du wirst zwar immer noch manchmal beschädigt, aber der Schaden sollte geringer sein, und generell sollte die Erfahrung weniger bestrafend sein.
  • Die Bedürfnisse der Dorfbewohner wurden neu austariert. Neue Bedürfnisse, die mit neuen Dorfbewohnern eingeführt werden, erfordern weniger, und ein höherer Verbrauch erfordert mehr. Der Fortschritt der Bedürfnisse wurde neu skaliert. Es sollte nun einfacher sein, eine stabile Produktion aufrechtzuerhalten.
  • Bestimmte Gegenstände wurden aus den Bedürfnissen der Bewohner ausgeklammert. Jetzt wird dieser Bedarf mit einer kleineren Zahl von Gütern gedeckt, damit deine Felle und Stämme nicht von Dorfbewohnern verbraucht werden - das sollte das Management-Erlebnis verbessern. Und wir arbeiten an einem richtigen Verbrauchsmanager, den wir bald vorliegen haben.
  • Die Kosten für die Ausdauer mit dem Hammer wurden deutlich gesenkt. Damit wird es einfacher, größere Gebäude mit weniger Unterbrechungen zu bauen.
  • Die Verfolgung der Waffen wurde verbessert. Es sollte jetzt einfacher sein, Feinde mit bestimmten Waffen zu treffen, besonders im Third-Person-View. Wir haben auch einen Fehler beseitigt, bei dem ein Speer Gegner hinter dem Spieler traf.
  • Neue Werkzeuge hinzugefügt. Hölzerne Schaufel (Stufe 1) und hölzerne Hacke (Stufe 1), die an der Werkbank für Holzbearbeitung hergestellt werden können (deine vorhandenen Hacken könnten kaputt sein), sowie Saatgutsäcke zum Pflanzen.
  • Neue Gegenstände hinzugefügt. Wir haben dem Spiel mehrere neue Pflanzen und Saatgut hinzugefügt, mit denen du deine Dorfbewohner ernähren kannst.
  • Verdoppelte Dynastiestufen-Belohnung für das Sonderprojekt (Kleine Brücke und die Steintreppe) beim Ryujin-Schrein.

FIXES

  • Der Text "ChiimeMarker", der während der Quest "Ryuijin-Zorn" über Chiime angezeigt wird, wurde korrigiert.
  • Es wurde behoben, dass sich die Bettler, die die Bettler-Hütte besuchen, beim Laden des Spiels übereinander stapeln.
  • Wetterfehler nach dem Nijo-Dialog (Onibaba) und der Zwischensequenz auf dem Turm behoben.
  • Bei der Erzhütten wurde ein Fehlername als Strukturname in der Arbeitsplatz-Liste verwendet.
  • Die Position des Menüs „Einstellungen“ im Spiel wurde korrigiert.
  • Das Symbol für das Rezept "Gekochtes Gobo" wurde korrigiert.
  • Die Möglichkeit, neutrale Dorf-Infrastruktur zu nutzen, wenn man einen Hammer hält, wurde behoben.
  • Die Schnee-Einstellung für den tragbaren Lederbeutel wurde korrigiert.
  • Das Sikahirsch-Geweih ist jetzt detaillierter.
  • Die Platzierung des Lagerfeuers mit dem Kochtopf-Schemen wurde korrigiert.